{Buchinfo}

Autor:
Serie:
Original Titel: Svalan, katten, rosen, döden
Ausgabejahr:
Deutscher Titel: Die Schwalbe, die Katze, die Rose und der Tod
Inhalt: Ein Priester, der von einem Zug überfahren wird. Ein Mädchen, das spurlos verschwindet. Eine Mutter, die niemand vermisst. Welche Verbindung besteht zwischen den Schicksalen dieser drei Personen? Als der ehemalige Kommissar Van Veeteren die Geborgenheit seines Antiquariats verlässt, um einigen mysteriösen Todesfällen nachzugehen, stößt er schnell auf ein deutliches Muster aus der Bücherwelt. Blake. Musil. Rilke. Offensichtlich ist der Mörder, den er sucht, belesen, denn die Decknamen, die er benutzt, sind literarische Anspielungen, und die einzigen Spuren, die er hinterlässt, sind seltene Gedichtbände. Van Veeteren ahnt, dass er es mit einem Mörder ungewöhnlichen Schlags zu tun hat. Die Spur führt zu einem universitären Elitezirkel. Oder ist das nur ein Ablenkungsmanöver? Eines ist jedenfalls sicher: Die Partie ist eröffnet – und Van Veeteren ist entschlossen, sie zu gewinnen. Doch sein Gegenspieler ist ihm stets einen entscheidenden Schritt voraus ...
Quelle: www.schwedenkrimi.de
Anmerkung:

Seiteninfo

Die Lippebiker     ©Anette Eibig    Kontakt   Datenschutz