{Buchinfo}

Autor: Henning Mankell
Serie: Serie um Kommissar Kurt Wallander
Original Titel: Den orolige mannen
Ausgabejahr:
Deutscher Titel: Der Feind im Schatten
Inhalt: Kurt Wallanders letzter Fall ist eine brisante politische Affäre, die direkt in den Kalten Krieg und Schwedens Nachkriegsgeschichte führt. Dabei würde der berühmte Kommissar gern etwas kürzer treten. Am liebsten wäre Wallander auch gar nicht mitgefahren zum Geburtstagsfest des Korvettenkapitäns Håkan von Enke in einen feinen Stockholmer Vorort, doch der ehemalige U-Boot-Kommandant ist der zukünftige Schwiegervater von Wallanders Tochter Linda. Und er gewährt dem Kommissar brisante Einblicke in ein politisch-militärisches Drama, das mehr als zwei Jahrzehnte zurückliegt: Fremde U-Boote drangen damals mehrfach in schwedische Hoheitsgewässer ein, wurden aber nie identifiziert. Håkan von Enke, von Anfang an überzeugt, dass es sich um einen Fall von Landesverrat handelte, hatte dazu jahrelang recherchiert und glaubt sich jetzt einer Lösung nahe. Doch dann ist er auf seinem Morgenspaziergang plötzlich verschwunden. Die Stockholmer Ermittler rätseln: Ein Unglücksfall? Eine Gewalttat? Hat der Geheimdienst seine Hände im Spiel oder ist von Enke mit einer heimlichen Geliebten durchgebrannt? Louise von Enke, seine Frau, bittet Wallander um Beistand, und dieser merkt bald, dass es bei den künftigen Schwiegereltern seiner Tochter mehr als ein wohlgehütetes Geheimnis gibt ...
Quelle: www.schwedenkrimi.de
Anmerkung:

Seiteninfo

Die Lippebiker     ©Anette Eibig    Kontakt